Sondermaschinen

Seit je her arbeiten wir ausschließlich mit namhaften Herstellern zusammen und sind so in der Lage, ein attraktives Gesamtpaket für Ihr Unternehmen zu schnüren.
Zu einem ausgezeichneten Sortiment gehört jedoch auch ein ausgezeichneter Service.

ACROLOC - Pfluka

Seit über 51 Jahren werden von der Karl Pflumm GmbH Sondermaschinen konstruiert und gebaut. Mit 35 Mitarbeitern werden die Anlagen wie schon vor über 50 Jahren im Haus konstruiert und gebaut. Ob Sondermaschine speziell für Ihren Bedarf oder universelle Serienmaschine, bei uns sind Sie als Kunde gut aufgehoben.


Eine kleine Auswahl von ACROLOC - Pfluka - Maschinen aus unserem Programm

3-Achsen Profilbearbeitungszentrum mit Sonderspanneinrichtung

40 Spanner halten zerbrechliche Werkstücke

Das schweizer Unternehmen ABB kaufte ein 3-Achsen Profilbearbeitungszentrum und ließ dieses für den eigenen Bedarf umrüsten - 40 Spanner auf einem 8 Meter langen Maschinenbett können nun von der eigens dafür entwickelten Programmiersoftware NC-luX angesteuert werden. ABB bearbeitet auf dieser Maschine unterschiedlich lange Werkstücke aus Epxoidharz, die nur 0,7 mm bis 6 mm dick sind. Übliche Spanner würden beim Schließen die empfindlichen Werkstücke zerquetschen. Das Problem wurde mit 40 Spannern, die auf den 8 m des Maschinenbetts verteilt sind und das zerbrechliche Epoxidharz-Werkstück halten, gelöst.

 

 

3-Achsen Profilbearbeitungszentrum mit verlängerter Y-Achse und Längenmesseung

Novoferm Siebau GmbH fertigt mit Sondermaschine und Programmiersoftware NC-luX

Damit die CARGO-Rolltor-Sektionen bei Siebau bearbeitet werden können, wurde die Y-Achse am 3-Achsen-Profilbearbeitungszentrum um 350 mm verlängert. Bei der Positionierung wird das aufgelegte Werkstück durch 2 befestigte Anschläge so auf der Maschine bewegt, dass der durch die Längenmessung bestimmte Mittelpunkt des Werkstücks mit dem definierten Maschinenmittelpunkt übereinstimmt. Durch diese Konstruktion werden Ungenauigkeiten durch den einseitig beweglichen Anschlag der Säge, Toleranzen beim Sägen oder durch Abnutzung des Sägeblattes vermieden. Die Programmiersoftware NC-luX plaziert alle Randbearbeitungen der Sektionen gleich weit von der Mitte des Werkstücks entfernt und nur so können die Sektionen passgenau zu einem Torblatt verbunden werden. Auch für die Spannbacken wurde eine Lösung entwickelt: die dünnwandigen Sektionen werden durch pneumatisch zufahrende Spanner gehalten. Dabei drücken schräge Auflageflächen auf die Kanten der Sektion, die so angedrückt und festgehalten werden.



Haben Sie weitere Fragen?

Haben Sie noch genauere Fragen zu unseren Produkten?
Müßte die Maschine speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden?
Oder suchen Sie eine andere Art von Maschine?

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Anfragen und Mitteilungen zur Verfügung!